Difference between revisions of "Inkscape091-PRannounce-de"

From Inkscape Wiki
Jump to navigation Jump to search
(Created page with "== Formal PR text, German version == ... waiting for the english version ... == Informal PR text, German version == ... waiting for the english version ...")
 
 
(6 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 1: Line 1:
 
== Formal PR text, German version ==
 
== Formal PR text, German version ==
  
... waiting for the english version ...
+
==== Die Inkscape-Community veröffentlicht Inkscape 0.91 ====
 +
 
 +
New York, NY, 29.01.2015 -- Die Inkscape-Community gibt die Veröffentlichung von Inkscape 0.91 bekannt. Inkscape ist ein quelloffener Vektorgrafikeditor, der Dateien im freien, standardisierten SVG-Format erzeugt und für mehrere Betriebssysteme verfügbar ist. Digitalkünstler erstellen damit Werke in professioneller Qualität. Ingenieure und Wissenschaftler verwenden es für anschauliche Darstellungen, mit denen sie ihre Ideen erklären können. Hobbyisten benutzen Inkscape, um unkompliziert einfache Zeichnungen zu erstellen, ihre Design-Fertigkeiten zu trainieren oder einfach, weil es ihnen Spaß macht. Die neue Version zeichnet sich durch schnelleres und genaueres Rendern, neue und verbesserte Werkzeuge und eine bessere und breitere Unterstützung für verschiedene Dateiformate aus.
 +
 
 +
Die neueste Inkscape-Version enthält eine große Anzahl neuer Werkzeuge und Verbesserungen, die innerhalb der letzten vier Jahre entstanden sind. Ein neues Messwerkzeug ermöglicht das Ausmessen von Abständen und Winkeln innerhalb von und zwischen verschiedenen Objekten. Diese Funktion ist insbesondere für das Schriftartendesign hilfreich. Alle verfügbaren Varianten einer Schriftart werden jetzt dargestellt und können ausgewählt werden. Aktuell im Dokument verwendete Schriften erscheinen ganz oben im Auswahlmenü für Schriftarten. CSS2-Schriftarten-Listen werden ebenfalls unterstützt. Eine neue Funktion zum Vektorisieren von Pixelkunst erlaubt das Umwandeln von Icons, Sprites und Bitmaps mit Pixelkunst.
 +
 
 +
Ein neuer Dialog für Symbolbibliotheken mit Drag&Drop-Unterstützung ist nun enthalten. Zudem können jetzt auch Visio-Schablonen als Symbolbibliotheken geladen werden. Das Arbeiten auf der Zeichenfläche wird durch beschrift- und einfärbbare Führungslinien, verbesserte Einrasteinstellungen und das sitzungsübergreifende Speichern von Position und Zustand von Dialogen wesentlich erleichtert. Inkscape verwendet jetzt zum Rendern die Cairo-Bibliothek, was zu einer schnelleren, erstklassigen Darstellung führt, die zudem weniger Speicher verbraucht. Filter-Effekte werden nun mittels OpenMP-Multithreading beschleunigt.
 +
 
 +
Außerdem kann Inkscape jetzt mit noch mehr Grafikdateiformaten umgehen, z.B. WMF- und EMF-Im- und Export auf allen Plattformen, verbesserter Import von Visio- (VSD) und CorelDraw- (CDR) Dateien, Flash-XML-Grafiken, Synfig-Animation-Studio-Dateien (SIF) sowie HTML5-Canvas-Export.
 +
 
 +
Mit der Fertigstellung von 0.91 hat die Inkscape-Community bereits begonnen, an der Folgeversion 0.92 zu arbeiten, die im Laufe des Jahres erscheinen wird. Die nächsten Releases werden sich - in Vorbereitung auf die Version 1.0 - insbesondere der Stabilisierung widmen.
 +
 
 +
Eine vollständige Liste der neuen und verbesserten Funktionen findet sich in den <a href="http://wiki.inkscape.org/wiki/index.php/Release_notes/0.91/de">Veröffentlichungshinweise für Inkscape 0.91</a>.
 +
 
 +
Die Inkscape-Entwickler planen, sich auf einem dreitägigen Hackfest Ende April 2015 in Toronto zu treffen. Sie bitten um Spenden, die dabei helfen sollen, die Reisekosten für die ehrenamtlichen Entwickler zu decken: https://inkscape.org/de/unterstuetzen/inkscape-hackfest-2015/ .
 +
 
 +
Die neue Inkscape-Versionen für Windows, Linux und OS/X können von der <a href="https://inkscape.org/de/download/">Download-Seite</a> auf der Inkscape-Homepage heruntergeladen werden.
 +
 
 +
 
 +
==== Über Inkscape ====
 +
 
 +
Inkscape ist ein quelloffenes Zeichenprogramm, das das Grafikformat SVG (skalierbare Vektorgrafik) des W3C (World Wide Web Consortium) verwendet. Es unterstützt eine große Anzahl von SVG-Funktionen, unter anderem Grundformen, Pfade, Text, Marker, Klone, Alpha-Blending (Transparenzüberlagerung), Transformationen, Farbverläufe und Gruppierung. Zusätzlich unterstützt Inkscape auch Creative-Commons-Metadaten, Knotenbearbeitung, Ebenen, komplexe Pfadoperationen, Textausrichtung an einem Pfad, Textausrichtung innerhalb einer Form und die direkte Bearbeitung des SVG-XML-Quelltextes. Es kann EPS, PostScript und die meisten Bitmap-Formate importieren und in PNG, PS, PDF und verschiedene Vektorformate exportieren. Das Hauptziel des Inkscape-Projektes ist es, der Open-Source-Community ein vollständig zu den Standards des W3C kompatibles XML-, SVG- und CSS2-Zeichenwerkzeug zur Verfügung zu stellen. Der Fokus der Projektarbeit liegt unter anderem auf der Konvertierung der Codebasis von C/Gtk in C++/Gtkmm, dem Entwickeln einer mächtigen, aber schnellen Basis mit vielen, zusätzlichen Funktionen, die über einen Erweiterungsmechanismus hinzugefügt werden können, und einem freundlichen, offenen, Community-orientierten Entwicklungsprozess.
  
 
== Informal PR text, German version ==
 
== Informal PR text, German version ==
  
... waiting for the english version ...
+
Inkscape wurde in Version 0.91 veröffentlicht!
 +
 
 +
Die Inkscape-Community gibt die Veröffentlichung der Version 0.91 bekannt.
 +
 
 +
Inkscape ist ein Grafik- und Zeichenprogramm ähnlich Illustrator, CorelDraw und XaraX, hat aber eigene Fähigkeiten, neue Werkzeuge und ein eigenes Design.
 +
Es benutzt hauptsächlich den W3C-Standard für skalierbare Vektorgrafiken (SVG), kann aber viele weitere Dateiformate lesen und schreiben, u.a. PDF, ergänzt sich also gut mit anderen Programmen.
 +
Das beste daran ist, dass Inkscape *von* der Community *für* die Community entwickelt wird: Inkscape ist 100% freie Software und für jeden Interessierten kostenlos verfügbar.
 +
 
 +
Diese Veröffentlichung ist der Abschluss eines mehrjährigen Projektes, bei dem die interne Grafik-Engine durch die Grafik-Engine Cairo ersetzt wurde.
 +
Dadurch wurde die Geschwindigkeit erhöht und Grafiken werden präziser dargestellt. Google hat einen großen Teil dieser Arbeit gesponsort, vielen Dank dafür.
 +
 
 +
Ein neuer automatischer Vektorisierer erleichtert das Erstellen von Vektorgraphiken aus kleinen Pixelgrafiken wie z.B. Icons.
 +
Die neue Symbol-Bibliothek enthält viele frei verwendbare Symbole und kann durch eigene Symbole und den Import von Visio-Dateien ergänzt werden.
 +
Neue und verbesserte Einrast-Optionen erleichtern das schnelle Ausrichten von Objekten und es gibt mehrere neue Möglichkeiten, Objekte automatisch zu platzieren, aber auch an anderen Werkzeugen wurden viele Kleinigkeiten verbessert.
 +
 
 +
Es werden einige neue Dateiformate unterstützt, darunter FXG-, SIF- und HTML5-Export und VSD- und CDR-Import; EMF und WMF können jetzt auf allen Betriebssystemen geschrieben und gelesen werden.
 +
Die Unterstützung von XCF, PDF, EPS und PS+LaTeX wurde verbessert.
 +
 
 +
Es gibt für Inkscape viele Erweiterungen, die clevere, coole und innovative Ideen implementieren.
 +
Die neue Version enthält über ein dutzend neuer Erweiterungen, darunter eine zur Erzeugung isometrischer Gitter, ein Zuschneidewerkzeug für Bitmaps, Werkzeuge um Text aus Vektorgraphiken zu extrahieren und verschiedene Text-Objekte zusammenzufügen, Farbwerte für ganze Gruppen von Objekten auf einmal zu ändern, Schriftarten auszutauschen, Voronoi-Diagramme zu erstellen und viele weitere.
 +
 
 +
Das alles ist nur die Spitze des Eisbergs, die vollständigen Release-Notes findet man auf der Inkscape-Website: http://wiki.inkscape.org/wiki/index.php/Release_notes/0.91/de
 +
 
 +
Für Ende April ist ein dreitägiges Arbeitstreffen der Entwickler in Toronto geplant, dafür sammelt das Inkscape-Projekt Spenden: https://inkscape.org/en/donate/hackfest/
 +
 
 +
Die neue Version kann von der Website heruntergeladen werden: https://inkscape.org/en/download/

Latest revision as of 00:39, 31 January 2015

Formal PR text, German version

Die Inkscape-Community veröffentlicht Inkscape 0.91

New York, NY, 29.01.2015 -- Die Inkscape-Community gibt die Veröffentlichung von Inkscape 0.91 bekannt. Inkscape ist ein quelloffener Vektorgrafikeditor, der Dateien im freien, standardisierten SVG-Format erzeugt und für mehrere Betriebssysteme verfügbar ist. Digitalkünstler erstellen damit Werke in professioneller Qualität. Ingenieure und Wissenschaftler verwenden es für anschauliche Darstellungen, mit denen sie ihre Ideen erklären können. Hobbyisten benutzen Inkscape, um unkompliziert einfache Zeichnungen zu erstellen, ihre Design-Fertigkeiten zu trainieren oder einfach, weil es ihnen Spaß macht. Die neue Version zeichnet sich durch schnelleres und genaueres Rendern, neue und verbesserte Werkzeuge und eine bessere und breitere Unterstützung für verschiedene Dateiformate aus.

Die neueste Inkscape-Version enthält eine große Anzahl neuer Werkzeuge und Verbesserungen, die innerhalb der letzten vier Jahre entstanden sind. Ein neues Messwerkzeug ermöglicht das Ausmessen von Abständen und Winkeln innerhalb von und zwischen verschiedenen Objekten. Diese Funktion ist insbesondere für das Schriftartendesign hilfreich. Alle verfügbaren Varianten einer Schriftart werden jetzt dargestellt und können ausgewählt werden. Aktuell im Dokument verwendete Schriften erscheinen ganz oben im Auswahlmenü für Schriftarten. CSS2-Schriftarten-Listen werden ebenfalls unterstützt. Eine neue Funktion zum Vektorisieren von Pixelkunst erlaubt das Umwandeln von Icons, Sprites und Bitmaps mit Pixelkunst.

Ein neuer Dialog für Symbolbibliotheken mit Drag&Drop-Unterstützung ist nun enthalten. Zudem können jetzt auch Visio-Schablonen als Symbolbibliotheken geladen werden. Das Arbeiten auf der Zeichenfläche wird durch beschrift- und einfärbbare Führungslinien, verbesserte Einrasteinstellungen und das sitzungsübergreifende Speichern von Position und Zustand von Dialogen wesentlich erleichtert. Inkscape verwendet jetzt zum Rendern die Cairo-Bibliothek, was zu einer schnelleren, erstklassigen Darstellung führt, die zudem weniger Speicher verbraucht. Filter-Effekte werden nun mittels OpenMP-Multithreading beschleunigt.

Außerdem kann Inkscape jetzt mit noch mehr Grafikdateiformaten umgehen, z.B. WMF- und EMF-Im- und Export auf allen Plattformen, verbesserter Import von Visio- (VSD) und CorelDraw- (CDR) Dateien, Flash-XML-Grafiken, Synfig-Animation-Studio-Dateien (SIF) sowie HTML5-Canvas-Export.

Mit der Fertigstellung von 0.91 hat die Inkscape-Community bereits begonnen, an der Folgeversion 0.92 zu arbeiten, die im Laufe des Jahres erscheinen wird. Die nächsten Releases werden sich - in Vorbereitung auf die Version 1.0 - insbesondere der Stabilisierung widmen.

Eine vollständige Liste der neuen und verbesserten Funktionen findet sich in den <a href="http://wiki.inkscape.org/wiki/index.php/Release_notes/0.91/de">Veröffentlichungshinweise für Inkscape 0.91</a>.

Die Inkscape-Entwickler planen, sich auf einem dreitägigen Hackfest Ende April 2015 in Toronto zu treffen. Sie bitten um Spenden, die dabei helfen sollen, die Reisekosten für die ehrenamtlichen Entwickler zu decken: https://inkscape.org/de/unterstuetzen/inkscape-hackfest-2015/ .

Die neue Inkscape-Versionen für Windows, Linux und OS/X können von der <a href="https://inkscape.org/de/download/">Download-Seite</a> auf der Inkscape-Homepage heruntergeladen werden.


Über Inkscape

Inkscape ist ein quelloffenes Zeichenprogramm, das das Grafikformat SVG (skalierbare Vektorgrafik) des W3C (World Wide Web Consortium) verwendet. Es unterstützt eine große Anzahl von SVG-Funktionen, unter anderem Grundformen, Pfade, Text, Marker, Klone, Alpha-Blending (Transparenzüberlagerung), Transformationen, Farbverläufe und Gruppierung. Zusätzlich unterstützt Inkscape auch Creative-Commons-Metadaten, Knotenbearbeitung, Ebenen, komplexe Pfadoperationen, Textausrichtung an einem Pfad, Textausrichtung innerhalb einer Form und die direkte Bearbeitung des SVG-XML-Quelltextes. Es kann EPS, PostScript und die meisten Bitmap-Formate importieren und in PNG, PS, PDF und verschiedene Vektorformate exportieren. Das Hauptziel des Inkscape-Projektes ist es, der Open-Source-Community ein vollständig zu den Standards des W3C kompatibles XML-, SVG- und CSS2-Zeichenwerkzeug zur Verfügung zu stellen. Der Fokus der Projektarbeit liegt unter anderem auf der Konvertierung der Codebasis von C/Gtk in C++/Gtkmm, dem Entwickeln einer mächtigen, aber schnellen Basis mit vielen, zusätzlichen Funktionen, die über einen Erweiterungsmechanismus hinzugefügt werden können, und einem freundlichen, offenen, Community-orientierten Entwicklungsprozess.

Informal PR text, German version

Inkscape wurde in Version 0.91 veröffentlicht!

Die Inkscape-Community gibt die Veröffentlichung der Version 0.91 bekannt.

Inkscape ist ein Grafik- und Zeichenprogramm ähnlich Illustrator, CorelDraw und XaraX, hat aber eigene Fähigkeiten, neue Werkzeuge und ein eigenes Design. Es benutzt hauptsächlich den W3C-Standard für skalierbare Vektorgrafiken (SVG), kann aber viele weitere Dateiformate lesen und schreiben, u.a. PDF, ergänzt sich also gut mit anderen Programmen. Das beste daran ist, dass Inkscape *von* der Community *für* die Community entwickelt wird: Inkscape ist 100% freie Software und für jeden Interessierten kostenlos verfügbar.

Diese Veröffentlichung ist der Abschluss eines mehrjährigen Projektes, bei dem die interne Grafik-Engine durch die Grafik-Engine Cairo ersetzt wurde. Dadurch wurde die Geschwindigkeit erhöht und Grafiken werden präziser dargestellt. Google hat einen großen Teil dieser Arbeit gesponsort, vielen Dank dafür.

Ein neuer automatischer Vektorisierer erleichtert das Erstellen von Vektorgraphiken aus kleinen Pixelgrafiken wie z.B. Icons. Die neue Symbol-Bibliothek enthält viele frei verwendbare Symbole und kann durch eigene Symbole und den Import von Visio-Dateien ergänzt werden. Neue und verbesserte Einrast-Optionen erleichtern das schnelle Ausrichten von Objekten und es gibt mehrere neue Möglichkeiten, Objekte automatisch zu platzieren, aber auch an anderen Werkzeugen wurden viele Kleinigkeiten verbessert.

Es werden einige neue Dateiformate unterstützt, darunter FXG-, SIF- und HTML5-Export und VSD- und CDR-Import; EMF und WMF können jetzt auf allen Betriebssystemen geschrieben und gelesen werden. Die Unterstützung von XCF, PDF, EPS und PS+LaTeX wurde verbessert.

Es gibt für Inkscape viele Erweiterungen, die clevere, coole und innovative Ideen implementieren. Die neue Version enthält über ein dutzend neuer Erweiterungen, darunter eine zur Erzeugung isometrischer Gitter, ein Zuschneidewerkzeug für Bitmaps, Werkzeuge um Text aus Vektorgraphiken zu extrahieren und verschiedene Text-Objekte zusammenzufügen, Farbwerte für ganze Gruppen von Objekten auf einmal zu ändern, Schriftarten auszutauschen, Voronoi-Diagramme zu erstellen und viele weitere.

Das alles ist nur die Spitze des Eisbergs, die vollständigen Release-Notes findet man auf der Inkscape-Website: http://wiki.inkscape.org/wiki/index.php/Release_notes/0.91/de

Für Ende April ist ein dreitägiges Arbeitstreffen der Entwickler in Toronto geplant, dafür sammelt das Inkscape-Projekt Spenden: https://inkscape.org/en/donate/hackfest/

Die neue Version kann von der Website heruntergeladen werden: https://inkscape.org/en/download/