Werkzeuge

From Inkscape Wiki
Jump to: navigation, search

Other languages: العربية Català Česky Deutsch English Español Français Italiano 日本語 한국어 Português Русский Slovenčina 中文

SVG Validator

Ein Validierungsservice (und auch ein downloadbares Tool) wird vom W3C angeboten. Es wird meckern über Sodipodi- oder Inkscape-Namespaces, wenn Sie eine Datei nicht als "plain SVG" speichern.

SVG::Metadaten

Ein Perl-Modul und eine Anzahl Scripts, die dabei helfen, Metadaten zu SVG-Dateien hinzuzufügen und zu bearbeiten.

Autotrace und Frontline

Autotrace ist ein Vektorisierungsprogramm von Martin Weber. Es dient der Umwandlung von Bitmapbildern (wie Scans) in Vektorgrafiken. Es ist zwar nicht optimal für Fotos, aber es leistet gute Arbeit bei linearen Zeichnungen und posterartigen Bildern. Es funktioniert nicht allzu gut mit Farben.

Frontline ist eine GUI-Eingabemaske für Autotrace von Masatake Yamato. Frontline kann als eigene Anwendung betrieben werden, aber es kann auch direkt von Inkscape und GIMP aus benützt werden.

Wenn man Tracing als Option haben will, muß man sowohl Autotrace als auch Frontline installieren, bevor man Inkscape kompiliert. Inkscape wird diese Programme automatisch erkennen und die Raster-nach-Vektor-Option zum Bildmenü hinzufügen.

Autotrace and Frontline können hier heruntergeladen werden: http://autotrace.sourceforge.net/.

Potrace

Funktioniert nicht allzu gut mit Farben ...

http://potrace.sourceforge.net/

Delineate

Delineate ist eine in Java geschriebene grafische Benutzerschnittstelle (GUI) für Potrace und Autotrace und ermöglicht die Umwandlung von Bitmapgrafiken in verschiedene andere Formate, unter anderem in SVG.

http://delineate.sourceforge.net/

ill2svg

ill2svg (Illustrator to SVG) ist ein kleines Script das hilft, Adobe-Illustrator-Dateien (*.ai) in SVG zu konvertieren. Obwohl es nicht immer perfekte Ergebnisse abliefert, kann es doch manchmal von großer Hilfe sein.


Um das Programm zu benützen, gibt man Folgendes ein:

ill2svg.pl [-l "string" -h] infile > outfile.svg

Optionen: 
    -l spezifiziere die line-ending convention der Datei: dos, mac, oder unix; Default ist unix

    -h drucken und exit


GIMP

GIMP ist eigentlich ein BitmapGrafik-Werkzeug - aber:

  • Es importiert SVG (mit Hilfe von librsvg) in Bitmap oder Vektorpfade, es exportiert SVG.
  • Eine GIMP-Auswahl kann in einen Vektorpfad konvertiert werden, und Pfade können nach SVG exportiert/importiert werden.

GIMP kann benutzt werden, um Muster herzustellen, um sie in Inkscape zu verwenden, oder Umrisse, die dann in Inkscape vektorisiert werden. Ausserdem hat man, wenn man SVG-Grafiken von Inkscape nach GIMP importiert, verschiedene effektvolle Möglichkeiten durch das Füllen und Nachfahren von Umrissen.

Es gibt begrenzte Drag-and-drop-Eigenschaften zwischen GIMP und Inkscape:

  • Pfade können per Drag-and-drop vom GIMP-Pfaddialog in Inkscape eingefügt werden
  • Bilder können per Drag-and-drop vom GIMP-Dokumentenindex nach Inkscape gezogen werden, es ist für Inkscape ein bekanntes Format.

http://gimp.org

LIVES

LIVES ist das Linux-Video-Editing-System, womit man Videos machen und bearbeiten kann, ohne sich Sorgen um Formate, Framegrößen oder Framerates machen zu müssen. Es unterstützt SVG im Moment noch nicht direkt, aber man kann animierte Arbeiten herstellen, indem man Formen in Inkscape bewegt und sie als numerierte PNGs exportiert.